Neues Upgrade

02.05.2017

 

 

 

An dieser Stelle werde

ich stets neue Rubriken

bekanntgeben

 

BLOG-Beiträge

immer mal neue Beiträge

Bienenfresser

Wiedehopfe

Wasseramsel

 

 

 

 

Buntspechte - Beobachtungen eines fleissigen Vaters

veröffentlicht in My Heimat

 

 

Es ist unsere kleine Welt - wir haben nur „diese Eine“ 
Es liegt an uns, sie für unsere Kinder und Enkelkinder zu bewahren.

 

Kleiberfamilien-Geschichte

 

Ab dem 21. März 2015 beobachtete ich ein Kleiberpaar, welches immer wieder eine alte Spechtröhre anflog, bis ich sicher war, dass sie dabei waren, diese als Brutröhre zu nutzen.

 

Der Kleiber ist nicht in der Lage, eine eigene Röhre in die Baumrinde zu bohren, deshalb bedient er sich gern alter Spechtröhren. Diese werden mit Knospenschuppen, getrocknetem Laub, Holzspänen und Rindenstückchen gut ausgepolstert. Diese Arbeit erledigt allein das Weibchen.

 

Nach 12 Tagen war die Röhre wohl ausgepolstert und der Eingang gut zugekleistert, d.h. verkleinert.

Dann legt das Weibchen 5-8 Eier, die 15-18 Tage ausgebrütet werden, wobei das Weibchen das Brüten allein übernimmt und vom Partner ernährt wird.

Das erste Ei ist gelegt

Nach ca. 24 Tagen sind die Jungen flügge und verlassen das Nest.

 

Am 07. April beobachtete ich Folgendes: Der Kleiber hatte sich eine Erdnuss vom Boden aufgehoben, war damit auf einen Baumast geflogen, hatte sie zerkleinert und kam mit einem Stück Nuss herunter und fütterte die mit dem Kleistern beschäftigte Partnerin damit.

Anfang Mai konnte ich die fleißigen Eltern dann beim Füttern der Jungvögel beobachten. Sie fliegen dauernd ein und aus.

ganz schön eng geworden

Hier folgen einige Fotos der fleißigen Kleiber-Eltern.

 

Die Fotos vom Anblick des Jungvogels gelangen mir erst am 18. Mai. Und zwei Tage später waren sie ausgeflogen.

 

Für mich war diese Geschichte ein ganz besonderes Erlebnis.

Zwei Monate lang durfte ich das Treiben der Kleiber beobachten und bin dankbar, dass sie mir dies ermöglicht haben.

 

Liebe Besucher meiner Homepage: wenn euch diese Blogseite gefallen sollte, werde ich mich über einen Beitrag in meinem Gästebuch sehr freuen. Vielen Dank.

Liebe Grüße

Ruth