Große Pechlibelle - Ischnura elegans

 Bereits Anfang bis Mitte Mai - je nach Wetterlage - erscheint die Große Pechlibelle an ihrem Habitat. Sie ist die hier bei uns am häufigstens vorkommende Schlanklibelle.

Mit ihrer Farbenpracht bevölkert sie unsere heimischen Gewässer.

 

Die Weibchen der Großen Pechlibelle treten in fünf verschiedenen Farbmorphosen auf, zwei davon bei den Jungtieren und drei im geschlechtsreifen Alter. Diese Anfangsfarben ändern sich innerhalb der ersten Lebenswoche.

 

Ich möchte hier einige Farbbeispiele der verschiedenen Phasen zeigen.

 

Liebe Natur- und Libellenfreunde,

 

ich hoffe, einigen wird dieser Bericht nebst Fotos gefallen. Dann freue ich mich über einen Beitrag in meinem Gästebuch.

 

Liebe Grüße

Ruth